Pressemitteilung Kindertagesstätten

Der CDU-Ortsverband Hüsten begrüßt die Schaffung von zusätzlichen Plätzen in Kindertagesstätten in Hüsten. Die Stadtverwaltung hat angekündigt, dauerhaft 45 weitere Plätze in Arnsbergs drittgrößtem Stadtteil einzurichten. Es handelt sich dabei um 39 Plätze für Kinder über drei Jahren und 6 Plätze für Kinder unter drei Jahren. Dafür wird das Gebäude „Villa Martha“ hinter der Röhrschule umgebaut und hergerichtet. Die offene Ganztagsbetreuung für die Grundschulkinder der Röhrschule, die bisher in der Villa Martha angesiedelt war, wird künftig in der Schule angeboten. Damit können schulische und außerschulische Angebote unter einem Dach erfolgen.

„Wir sind mit den zuständigen Stellen der Stadtverwaltung im Gespräch und zuversichtlich, dass die Räumlichkeiten zum Beginn des neuen Kindegarten- und Schuljahres fertiggestellt werden“, so CDU-Vorsitzender Dr. Gerhard Webers. Die Hüstener Christdemokraten werden sich in Kürze im Rahmen einer Ortsbesichtigung von den Umbaumaßnahmen überzeugen.

Zustimmung findet auch der Vorschlag der Stadt Arnsberg, verschiedene Möglichkeiten zu prüfen, den zusätzlichen Bedarf an Plätzen in der Kindertagespflege auszubauen. Derzeit werden im Stadtgebiet 183 Kinder unter drei Jahren von 71 Tagespflegepersonen betreut.

Publiziert am von Michael Peters
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.